Contragic Fine Arts | Ann Schomburg

2.6.14

curatorial installation: The Idling Gallery: Malwieder Freitag der 13.






Opening by Kati Liebert:














































Gallery view impressions by ben brix:













The Idling Gallery: Mal wieder Freitag der 13.


Am Freitag den 13. Juni 2014 eröffnet die Idling Gallery um 19 Uhr in der Markgrafenstraße 58 mit der Ausstellung Mal wieder Freitag der 13.

Die Wissenschaften entschlüsseln immer mehr Geheimnisse des Lebens, die Lebensumstände des Einzelnen werden immer weiter rationalisiert, Doch zugleich boomt die Esoterik, die Remystifizierung von Teilen Alltags scheint ein zentrales Bedürfnis zu sein. Aberglaube und Angst vor Unglück lassen sich nicht auflösen in rationalen Konzepten und suchen nach anderen Formen des Ausdrucks und der Erklärung.

Gezeigt werden Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus Berlin und Gästen, die sich mit Glück, Unglück, Aberglauben und dem Unheimlichen in einer rationalisierten Gesellschaft auseinander setzen. Die Ausstellung wird kuratiert von Alexander Minor (Saarbrücken) und Ann Schomburg (Berlin) und bis zum 20. Juni in der Idling Gallery zu sehen sein.


Eröffnungsrede: Prof. Andreas Bee

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Emma Adler
Yuri Albert
Sonja Alhäuser
Heike Kati Barath
Frieda Bellmann
Marc Bijl
Sascha Boldt
Maxim Brandt
Julia Brodauf
Ben Brix
Adam Cmiel
Daniel Chluba
Björn Dahlem
Damien Deroubaix
Stefan Ewald 
Konstantin Felker
Axel Geis 
Giulia Giannola
Lukas Glinkowski
Stephanie Jünemann
Michael Kalmbach
Thaddäus Hüppi
Gabriele Langendorf
Silvia Lorenz
Bjørn Melhus
Simon Metzger
Minor Alexander Minor
Iris Musolf
Gabriela Oberkofler 
Manfred Peckl
Hans Petri
Julia Rabusai
Christian Retschlag
Flaut Michael Rauch
Julia Charlotte Richter
Stafan Rinck
Marcus Sendlinger
Lisa Seebach
Ralf Schmitt
Alexander Skorobogatov
'Ann Schomburg'
ultra art fair unlimited
Catrine Val
Melanie Vogel
Gabriel Vormstein
Hansa Wißkirchen
Georg Winter
Marlon Wobst
Vadim Zakharov Vadim

visited by the idling mobile residency, Artist in residence: Kati Liebert



Markgrafenstraße 58 
BERLIN


geöffnet Montag-Samstag 10-18h
Eröffnung Freitag der 13. 19h
Finissage Freitag der 20. 19h


Warm up doors open showtime!

Life immitates Art

Die Performancekünstlerin Ann Schomburg betreibt die mobile KünstlerInnenresidenz idling mobile und den temporären Projektraum idling gallery. Der Verwertungslogik des Alltags steht mit den idling spaces ein geistiges Schlendern gegenüber, ein Konzept indem der Moment zum unantastbaren Tagtraum wird und das Leben die Reine Imitation dieses Traumes. Realität eine Parodie der Kunst.


Gallery


Die Idling Gallery ist ein temporärer Projektraum, der sich an verschiedenen Orten materialisiert. In Gruppenausstellungen reagieren Arbeiten auf verschiedene thematische Schwerpunkte, in Einzelausstellungen konfrontieren sich verschiedene Aspekte der künstlerischen Arbeit der Ausstellenden. Die idling Gallery ist verbunden mit dem mobilen Artist in Residence Programm idling mobile. Eine mobile Residenz die offen für alle Forschenden an verschiedenen Orten andockt und dort aus dem idling space zu schöpfen.


Im Juni ist die idling Gallery in Berlin Mitte, in der Markgrafenstraße 58 und eröffnet mit der ausstellung „mal wieder Freitag der 13.“ eine Show die sowohl bereits die wichtigen, etablierten Positionen zeigt als auch die kommende Generation der emerging Artists.